Reiki lernen in Leipzig

 

Termine:  

REIKI Grad I:   09. September von 10-18 Uhr

 

Mehr findest Du hier...


Was hat meine Erkrankung mir zu sagen?

Und:  Wie werde ich wieder gesund?

 

Der Mensch ist ein wunderbares Wesen, was einfach zu viel denkt und sich damit gerne im Weg steht.

 

Wenn wir uns einfach nur vorstellen, oder gerne auch beobachten, wie sich Babys entwickeln. Und das in einer unfassbaren Geschwindigkeit! Vom (vermeintlich) viel schlafenden, essenden und in die Windel machenden Geschöpf, werden Menschen die eigene Familien haben, einem Beruf nachgehen oder gar empirische Erfindungen kreieren.

 

Dann können wir evtl. erahnen, welche Kräfte und Möglichkeiten weiter noch in uns sind. Wir dürfen sie aktivieren und unseren Fokus darauf lenken.

Ich spreche nicht von Krankheit, da dieses Wort eine Ausschließlichkeit beinhaltet. Durch eine andere Benennung wird die Möglichkeit geschaffen, zur Wandlung und somit zur Gesundung.

Gesundung ist ein immerwährender Prozess. Ein Prozess, den wir aktiv unterstützen können.

 

Eine Erkrankung ist eine Momentaufnahme, welche uns zeigt, dass wir gegen unsere persönliche eigene Natur gelebt haben. Es ist ein Hinweis auf eine individuelle Thematik welche sich zeigen möchte. Unter anderem ist es auch deshalb so wichtig, sich zu fühlen und in sich hineinzuhören.

 

Da unser Verstand doch immer glaubt alles besser zu wissen, mischt er sich immer wieder gerne in unser Fühlen ein und lenkt uns gerne auf andere Bahnen. Denn schließlich haben wir unseren Verstand/unser Denken von Kindesbeinen auf gefüttert und zu dem gemacht was er/es ist.

 

Und das ist auch gut so! Denn so verstehen wir die Welt und ihre Zusammenhänge.

 

So lernen wir zum Beispiel Arbeitsabläuft, Kochrezepte oder Mathematik usw.. So entsteht Weiterentwicklung und geistiges Wachstum! Ein unverzichtbares Instrument, welches uns erlaubt, unser Leben zu Leben.

Wenn wir nun unseren Körper erfassen möchten, fängt dies mit Biologischen Prozessen an.

 

Doch das innere in uns kennt keinen von Menschen vorgegebenen Ablaufplan. Sondern vertraut auf seine innere Intuition. Ein Beispiel:

 

Ein Kleinkind lernt nicht zu laufen, da es dies seinen Eltern nach eifert -Erwachsene stehen anders auf als Kinder die es noch erlernen- es folgt viel mehr seinem inneren Impuls: vom über die Erde Robben, über Krabbeln zum Sitzen, Aufstehen und Gehen. Es probiert sich aus, immer und immer wieder. Somit werden neue Synapsen im Gehirn gebildet und als unbewusst abrufbare Aktion gespeichert.

 

Auch lernen wir nicht zu Atmen, gleichzeitig den Blutkreislauf in Gang zu halten und parallel etwas zu Essen. Es passiert unbewusst, gleichzeitig und von Natur aus gesteuert.


Daher fällt es uns anfänglich schwer, nach einem gebrochenen Fuß z. B., wieder so zu Laufen, wie wir es vorher taten. Der bisherige Ablauf des Laufens wurde durch den Bruch unterbrochen, wir hatten unsere Zeit der Heilung, und dürfen dann wieder bewusst diesem Fuß vertrauen und loslaufen.

 

Dann zweifeln wir evtl.: Ist der Bruch wieder richtig verheilt?

Kann mich dieser Fuß auch wieder tragen? 

Durch den Abbau meiner Muskeln bin ich doch etwas wackelig unterwegs- Ich gehe vorsichtiger vielleicht auch ängstlich mit der neuen Situation um.

Dieses Beispiel, sehr vereinfacht dargestellt, soll nur plakativ darstellen wie wir ticken bzw. unser Verstand uns „beschäftigt“.


Was ich doch in meiner Praxis am häufigsten an Fragen höre ist:

Warum ich?

Warum passiert mir das?

Und da sind wir bei der individuellen Frage. Warum ich?

Diese Frage können einige durch Ärzte und Fachliteratur vielleicht alleine beantworten.

Doch mir zeigte die Vergangenheit, dass wir durch einen Austausch mit einem Coach/Berater/alternativem Heilungsanbieter zu anderen Fragen und damit auch Antworten gelangen können.

 

Nämlich zu den Antworten, die uns in unserem Prozess weiterhelfen, gesund zu werden.

Ihr kennt vielleicht das Sprichwort: „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ (römischer Dichter Juvenal)

Doch ich möchte es gerne so formulieren: Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper.

Dies bedeutet nicht die allgemeingültige Gesundheit, wie sie evtl. auch in den Medien vermittelt wird.

Sondern, die individuelle Gesundheit, welche sich für dich richtig anfühlt und zu Dir gehört.

Und diese ist vereint mit dem Geist, der in Dir steckt. – Ein Geist, der auch gesund, wertfrei und schöpfend sein darf.

 

Wenn wir also einen Weg zu unserem Gefühl (gerne wird dazu auch Bauchgefühl gesagt) gefunden haben, spüren wir was gut für uns ist, und was nicht.

Und das Spektrum kann alles erfassen. Vom OP-Termin um sich ärztlich helfen zu lassen, über ganzheitliche Ansätze erlernen, sich alternativ behandeln lassen usw.

Hier gibt es kein richtig oder falsch.

Ich tendiere immer zum „Sowohl als Auch“! Nutze alle Möglichkeiten, die sich Dir bieten!

 

Und wenn Du interessiert bist, mehr über dich und Deine Möglichkeiten zu erfahren, dann bin ich gerne Deine Begleiterin auf Deinem Weg, zu Deiner Gesundheit.

 

Alle Antworten stecken in Dir!

 

Finde Deinen Weg zu Deinem Gefühl und Deine persönliche Heilung kann beginnen.

  

Deine

Petra Lukaschewski

 


Warum suchen wir unser Glück im "Außen"?

Wir suchen und suchen, und sind dabei alles im "Außen" (also außerhalb von uns) zu erfassen.

Oft habe ich Sätze wie:
"Wenn ich das noch habe", oder " Wenn ich das erst einmal ..." gehört.
Nur ist unsere Erfüllung wirklich dort?

Oder finden wir unser Ziel in uns? - Ich denke unser Potenzial ist in uns. Wir erkennen es über unsere Spiegel im Außen - UND: wenn wir in uns gehen. Wenn wir unsere innere Stimme, den Kompass "hören" oder "wahrnehmen". Das Wort "wahrnehmen" kommt aus der Möglichkeit, dieses "Nehmen" auch für "Wahr" anzuerkennen.

Was hast Du am nächsten Wochenende vor?

Wochenend-Coaching

 

Unter der Woche ist wenig Zeit sich über belastende Themen Gedanken zu machen. Gerne verschieben wir diese auf das nächste Wochenende. Dann kommen schöne „Ablenkungen“ dazwischen. So vergehen Wochen an denen wir diese „Last“ mit uns herumtragen.

Warum nicht einfach den nächsten Schritt gehen und eine feste Verabredung mich sich machen.

Das Wochenend-Coaching ist dazu ideal geeignet.

Zeit für das eigene Wohlbefinden und die Möglichkeit wieder positiv in die neue Woche zu gehen.

Die gewonnene Klarheit nach dem Coaching kann zu einer Erleichterung führen, wie ein Gewitter nach einem schwülen Sommertag.

 

Jetzt ein kostenloses Infogespräch reservieren unter: info@richtungs-wechsel.com


0 Kommentare